Modellbahntechnik-aktuell

Neue Magazinausgabe November 2019 ist online - aktuell keine Newsletter-Aussendung!

Im Newsletter-Modus unseres Redaktionssystems ist leider eine schwere Sicherheitslücke entdeckt worden. Daher können wir Ihnen nicht den gewohnten Service bieten, und alle Leser per E-Mail-Newsletter auf die neue Ausgabe hinweisen.
Wir bedauern diesen Umstand sehr, können ihn nach Aussage unseres Dienstleisters aber nachhaltig nur durch den Wechsel auf ein anderes Redaktionssystem bzw. eine andere Software-Lösung für die Aussendung der E-Mails lösen. Dies erfordert allerdings durch die große Anzahl an Lesern eine "große Lösung", die nicht in einer kurzen Zeitspanne realisierbar ist. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte laden Sie sich als registrierter Leser einfach Ihre gewohnte Ausgabe aus dem Archiv herunter, und informieren Sie befreundete Modellbahner oder Kameraden im Modellbahn-Club, dass dieses Mal keine Benachrichtigung per E-Mail-Newsletter erfolgt. Sie können auch einfach den Link zu dieser Nachricht in den üblichen Kanälen weiterleiten: https://www.modellbahntechnik-aktuell.de/meldung/neue-magazinausgabe-november-2019-ist-online-aktuell-keine-newsletter-aussendung/ Dafür schonmal herzlichen Dank! Kommen wir zur aktuellen Ausgabe 74 November 2019, die Ihnen die folgenden Beiträge und Themen bietet:
  • Nachrichten und Neuheiten: ALAN, Lenz LZV200, Rocky-Rail, PT TRAINS, Roco Z21 switch DECODER, Viessmann UNIMOG Fahrleitungsbauwagen
  • Märklin Startpackung Jim Knop: Emmas Arbeitsverweigerung
  • Modellbahn Test I: Nebenbahn-Königin von Roco – BR 86 für H0
  • Modellbahn Test II: PIKO Vossloh G6 thyssenkrupp für H0
  • Tipps für Resin-Modelle auf der Modellbahn-Anlage
  • Digitale Desaster – moderne Loks auf analogen AC/DC-Anlagen
  • Lokselbstbau für Spur 1: Per 3D-Druck zum Rangierlok-Unikat
  • Produktsicherheit geht vor – kostenlose Broschüre für den 3D-DruckEinstieg
  • Märklin CS3 Bildschirm-Server: Digitalzentrale mit PC und Notebook steuern
  • Pythagoras eingerostet? Mit blitzrechner.de finden Sie Ihre perfekte Lösung
Tipp: Das Verzeichnis aller Beiträge seit Start des Magazins 2006 finden Sie im Beitragsarchiv auf der Startseite oder mit diesem Direktlink. Die schönsten Modellbahn-Schauanlagen bei Amazon

PIKO Neuheiten-Auslieferung Dezember 2019

  PIKO H0
 
Classic nostalgie  
  • #58366 2-er Set Gedeckter Güterwagen G02 Fortschritt DR III
  • #58939 Offener Güterwagen Wddo PKP III
  • #58942 Offener Güterwagen Elo FS IV
      PIKO H0 Expert  
  • #51810 E-Lok BR110 TRI National Express VI
  • #51811 ~E-Lok BR110 TRI National Express VI (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22)
  • #51890 E-Lok Rh1041 ÖBB IV
  • #51891 ~E-Lok Rh1041 ÖBB IV (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22)
  • #52664 Diesellok Vossloh G6 thyssenkrupp VI
  • #52665 ~Diesellok Vossloh G6 thyssenkrupp VI (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22)
  • #52880 Dieseltriebwagen VT 2.09 DR III
  • #52881 ~Dieseltriebwagen VT 2.09 DR III (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22)
  • #52882 Sound Dieseltriebwagen VT 2.09 DR III
  • #52883 ~Sound Dieseltriebwagen VT 2.09 DR III (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)
  • #59917 E-Lok Taurus Husarz PKP IC VI
  • #58960 Druckgaskesselwagen Zags CD V
      PIKO H0 Hobby  
  • #58772 Offener Güterwagen EUROP GTOW NS III
  • #58774 Gedeckter Güterwagen Kdn PKP III
      PIKO N  
  • #40500 Diesellok BR221 DB IV
  • #40501 Sound Diesellok BR221 DB IV (inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)
  PIKO Gartenbahn  
  • #37241 Sound Dampflok BR 50 Reko DR IV
    PIKO aktuell bei amazon.de 

Die aktuellen Neuheitenauslieferung von TILLIG Modellbahnen GmbH

  Art.-Nr.: 03940 Packwagen KBD4i der DR, Ep. IV   Art.-Nr.: 03980 Personenwagen KB4ip der DR, Ep. III   Art.-Nr.: 13980 Personenwagen KB4ip der DR, Ep. III   Art.-Nr.: 70038 Doppelstockwagenset „Verbundzug S-Bahn Zürich“ der SBB, bestehend aus einem Steuerwagen Bt, einem 1./2. Klasse-Wagen AB und einem 2. Klasse-Wagen, Ep. V   Art.-Nr.: 83780 Bettungsgleis braun, BR 31: Gebogenes Gleis, R 396 mm/30°   Art.-Nr.: 83781 Bettungsgleis braun, BR 32: Gebogenes Gleis, R 396 mm/15°   Art.-Nr.: 83782 Bettungsgleis braun, BR 3-ü: Gebogenes Gleis, R 396 mm/15° Übergang   Art.-Nr.: 83793 Bettungsgleis braun Doppelkreuzungsweiche ohne Antrieb   Art.-Nr.: 01448 Einsteiger-Set: Güterzug mit Bettungsgleisoval der DB AG, Ep. VI   Art.-Nr.: 01806 Reisezugwagenset "Interzonenzug 2" der DR/SZD, bestehend aus zwei Art.-Nr.: Reisezugwagen Typ Y/B 70, DR und einem Schlafwagen Typ Y, SZD, Ep. IV   Art.-Nr.: 01807 Reisezugwagenset "Ausleihwagen" der DR, bestehend aus drei Reisezugwagen, Typ Y/B 70, Ep. IV   Art.-Nr.: 01812 Personenzugset "Lazarettzug" der DRG, bestehend aus zwei Reisezugwagen, Ep. II   Art.-Nr.: 01813 Reisezugwagenset "DER-Ferienexpress" der DB, bestehend aus zwei Reisezugwagen, Ep. III   Art.-Nr.: 02098 Dampflokomotive BR 50.0 der DR, Ep. III   Art.-Nr.: 02763 Diesellokomotive Reihe 742 der RM Lines a.s. (CZ) / SPEDICA, Ep. VI   Art.-Nr.: 02764 Diesellokomotive Reihe 740 der OKD Doprava a.s. (CZ), Ep. VI   Art.-Nr.: 04927 Elektrolokomotive 186 435-4 der Railpool / IDS Cargo (CZ), Ep. VI   Art.-Nr.: 04997 Elektrolokomotive 156 001-0 der DR, Ep. V   Art.-Nr.: 13050 Reisezugwagen 2. Klasse, Bauart C pr-21, der DB, Ep. III   Art.-Nr.: 13051 Reisezugwagen 2. Klasse, Bauart C pr-21, der DB, Ep. III   Art.-Nr.: 13395 Gepäckwagen Pw4ü der DR, Ep. III   Art.-Nr.: 14172 Gedeckter Güterwagen Glxu der DR, Ep. IV   Art.-Nr.: 15695 Offener Güterwagen Eanos der SBB, Ep. V   Art.-Nr.: 15696 Offener Güterwagen Eanos der FS mit Plane, Ep. V   Art.-Nr.: 15698 Offener Güterwagen Eanos 069 der DB AG, Ep. VI   Art.-Nr.: 17120 Gedeckter Güterwagen Kdth der PKP, Ep. III   Art.-Nr.: 17385 Kühlwagen "Dortmunder Ritter-Brauerei", eingestellt bei der KPEV, Ep. I   Art.-Nr.: 17388 Kühlwagen "Fleisch-Einfuhr-Gesellschaft Hamburg", eingestellt bei der DRG, Ep. II   Art.-Nr.: 17391 Kühlwagen "UNIMA-Malzfabrik Kulmbach", eingestellt bei der DB, Ep. III   Art.-Nr.: 18460 Kesselwagen Zacns der RAILCO (CZ), Ep. VI   Art.-Nr.: 95231 Gedeckter Güterwagen K der SNCF, Ep. III   Art.-Nr.: 96320 Diesellokomotive V 60 D "Werklok 3" der Magdeburger Hafen GmbH, Ep. VI   Art.-Nr.: 502102 Messwagen 2 der DR, Ep. IV   TILLIG aktuelles Programm bei amazon.de 

Countdown! Die 25. Faszination Modellbau Friedrichshafen feiert die Vielfalt der Miniaturen

Zeitlos – kein anderer Begriff passt besser zu den Herbst-Neuheiten des Branchenprimus Märklin! Sei es die zeitlose Eleganz der S 3/6 die als komplette Neukonstruktion diesen Herbst auf die Schnellfahrstrecke geht oder der nostalgische Rückblick auf die 160 Jahre Firmengeschichte. Beide Seiten unterschiedlich gestaltet, beschreibt die Jubiläumslokomotive der Baureihe 101 mit eindrucksvollen Bildern die Faszination der Topmarke Märklin. Und das sind nur zwei Beispiele vorab, mehr gibt es in der Messehalle! Auf der FASZINATION MODELLBAHN zeigen alle namhaften Brands mit internationaler Strahlkraft, wie Märklin, LGB, Trix, Faller, Noch, Busch, BEMO, BRAWA, Tillig, Herpa, LEMKE, sowie PIKO und erstmals auch HORNBY plus viele Kleinserienhersteller ihre kreativen und innovativen Herbst-Neuheiten. Limitierte Sondereditionen zu ergattern und von jeder Menge Mitmach-Action zu profitieren ist auf der Messe bei vielen Anbietern angesagt. Das Traditionsunternehmen Hornby, das 1906 in Nürnberg von Karl Arnold gegründet wurde, kommt erstmals zur FASZINATION MODELLBAU. Die Modelleisenbahnen samt Zubehör der bei Hornby eingereihten internationalen Marken, die ein hohes Niveau an Detaillierung, modernste Technologien und zukunftsorientierte Techniken bieten, richten sich an den versierten Modelleisenbahner ebenso wie an interessierte Neueinsteiger. Die aktuellen Hornby-Marken sind: Arnold (Spur N), Arnold (Spur TT), die italienische Rivarossi (H0), Lima (H0), die französische Jouef (H0) und die spanische Electrotren (H0). Und das ist noch längst nicht alles von den schnurrenden Schienen! Sage und schreibe 17 wunderschöne Modellbahnanlagen laden das Publikum auf ihre informativen Reiserouten mit Szenen, voll aus dem Leben an den Schienen gegriffen, ein. Last but not least bereits sagt der Veranstalter schon jetzt einen großen Dank an die Truppe des BDEF – Junior College, die motiviert und voller Ideen die Kinder und Jugendlichen an sieben Modellbahn-Baustationen professionell betreut.

Tipp: Hagen von Ortloff, der bekannte Erfinder und Macher der beliebten Fernsehreihe "Eisenbahn-Romantik" gibt jeden Tag um 14:15 Uhr am Stand der VGBahn (Halle A3, Stand 3120) Autogramme.

Die schönsten Modellbahn-Schauanlagen bei Amazon.de

PIKO Neuheiten November 2019

PIKO H0 Expert #59196 HN E-Lok BR193 Flixtrain VI #59096 HN ~E-Lok BR193 Flixtrain VI (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX16) #51684 E-Lok BR103 DB IV orientrot #51685 ~E-Lok BR103 DB IV orientrot (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22) #51770 E-Lok Rh1010 ÖBB IV #51771 ~E-Lok Rh1010 ÖBB IV (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22) #52612 Diesellok BR221 EGP VI #52613 ~ Diesellok BR221 EGP VI (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22) #52690 Diesellok Rh2200 NS IV mit Blinklicht #52691 ~ Diesellok Rh2200 NS IV mit Blinklicht (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22) #54678 Schüttgutwagen Falns SD VI  #59161 HN Diesellok G1206 Lineas NL VI #59061 HN ~Diesellok G1206 Lineas NL VI (AC-Version inkl. Decoder) #59197 HN E-Lok BR193 ZSSK VI #97604 Personenwagen 111A PKP IC VI #97605 Personenwagen 112A PKP IC VI #97606 Liegewagen 110A PKP IC VI #97607 Speisewagen 113AM PKP IC V PIKO Gartenbahn #36230 PIKO SmartSound G Modul 4.1 für BR 50 #37240 Dampflok BR 50 Reko DR IV #37241 Sound Dampflok BR 50 Reko DR IV PIKO H0 Classic nostalgie #51098 E-Lok BR E93 DB III #51298 ~E-Lok BR E93 DB III (AC-Version inkl. Decoder) #54754 Großraumwagen Zsa CSD IV #58936 Gedeckter Güterwagen CHOK NS III #58937 Gedeckter Güterwagen Gr04 ohne Bremserhaus DR IV #58943 HN Kühlwagen „Wührer Bier“ FS III PIKO H0 Expert Plus #55902 Sound Diesellok Rh2200 NS IV gelb-grau mit Digitalkupplung (inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound) #55903 ~Sound Diesellok Rh2200 NS IV gelb-grau mit Digitalkupplung (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound) PIKO SmartControllight Start-Sets mit Bettungsgleis #59023 Start-Set Personenzug BR146 mit 2 Dostowagen DB #59026 Start-Set Personenzug Taurus mit 2 Wagen ÖBB
#59027 Start-Set ICE 3 DB AG VI PIKO H0 Hobby #58765 Gedeckter Güterwagen Heichelheimer DB AG PIKO N #40464 E-Lok Rh1200 ACTS blau V PIKO Programm bei amazon.de 

Neuheitenauslieferung von TILLIG in den Nenngrößen TT und H0

Art.-Nr.: 02319 Elektrolokomotive 101 001-6 der DB AG, Designstudie, Ep. V Art.-Nr.: 02766 Diesellokomotive Reihe T448p der NZTK Sp.o.o. (PL), Ep. IV Art.-Nr.: 13234 Reisezugwagen 2. Klasse Bag der DR, Ep. IV Art.-Nr.: 13434 Gepäckwagen Dag der DR, Ep. IV Art.-Nr.: 14289 Offener Güterwagen El-u der DR, Ep. IV Art.-Nr.: 14290 Offener Güterwagen Vtu der CSD, Ep. III Art.-Nr.: 14761 Niederbordwagen Ks 447 der DB AG, Ep. V Art.-Nr.: 17441 Säuretopfwagen Z "VEB Elektrochemisches Kombinat Bitterfeld" der DR, Ep. III Art.-Nr.: 18461 Kesselwagen Zas der SLOVVAGON a.s. (SK), Ep. VI Art.-Nr.: 18462 Kesselwagen Zacns der ATIR-RAIL (CZ), Ep. VI Art.-Nr.: 83412 IBW-Bausatz links Art.-Nr.: 83413 IBW-Bausatz rechts Art.-Nr.: 83771 Bettungsgleis grau, BR 32: Gebogenes Gleis, R 396 mm/15° Art.-Nr.: 83772 Bettungsgleis grau, BR 3-ü: Gebogenes Gleis, R 396 mm/15° Übergang Art.-Nr.: 83792 Bettungsgleis grau Doppelkreuzungsweiche ohne Antrieb Art.-Nr.: 95230 Gedeckter Güterwagen Gu der MAV, Ep. III Art.-Nr.: 70047 Güterwagenset der BDZ, JDZ und ČSD, bestehend aus einem offenen Güterwagen und zwei Kesselwagen, Ep. II Art.-Nr.: 74932 Gepäckwagen „Internationale Apfelpfeil Organisation“, eingestellt bei der DB, Ep. IV Art.-Nr.: 74933 Bahnpostwagen Pm der Dänischen Post, Ep. IV TILLIG aktuelles Programm bei amazon.de 

Stellungnahme des Bitkom zum automatisierten Fahren auf der Schiene

Automatisiertes Fahren ist eine Querschnitts-Technologie für nahezu alle zukünftigen Mobilitäts-Anwendungen: Automatisierte Ridesharing-Services in Innenstädten, autonome Logistik-Roboter für die letzte Meile oder Robo-Taxen – ein großer Teil der Diskussion fokussiert sich auf Anwendungen auf der Straße. Neben Anwendungen im Straßenverkehr kann jedoch insbesondere die Schiene von einer weiteren Automatisierung profitieren. Automatisierte Metros, S-Bahnen, Fern- und Güterverkehrszüge sowie Straßenbahnen ermöglichen eine höhere Kapazität in bestehenden Schienennetzen und eine auf Kundenbedarfe zugeschnittene Optimierung des Verkehrssystems. Dafür gibt es wichtige technologische Voraussetzungen. Dazu gehören eine verbesserte und flächendeckend verfügbare Leit- und Sicherungstechnik, Lösungen zur Absicherung des Fahrweges (fahrzeug- und infrastrukturseitig), neuartige Kommunikations- und Netzwerkarchitekturen, hochpräzise Lokalisierung und automatisierte Disposition. Kunden im Personen- und Güterverkehr profitieren dabei u. a. von flexibleren und kürzeren Taktungen des ÖPNV und einer bedarfsgerechten Beförderungskapazität. Erste Lösungen sind bereits seit einigen Jahren erfolgreich im Einsatz – auch in Deutschland. So fahren zwei Nürnberger U-Bahn-Linien bereits fahrerlos im Regelbetrieb. Während U-Bahn-Systeme als geschlossene Systeme gut zu steuern und zu überwachen sind, ist die Komplexität bei offenen Eisenbahnsystemen um ein Vielfaches höher. Stand heute kann hochautomatisiert gefahren werden. Systeme wie Automatic Train Operation over ETCS oder eine Linienzugbeeinflussung übermitteln nicht nur Fahrtinformationen wie Bremsweg oder Geschwindigkeit in den Führerstand eines Zuges, sondern können auch das Fahrverhalten der Züge überwachen und in die Fahrzeugsteuerung eingreifen. Um fahrerlos (Grade of Automation 3 – GoA3) oder unbegleitet (GoA4) in offenen Eisenbahnsysteme fahren zu können, sind jedoch weitere technische Lösungen wir eine sensor- und KI-basierte Fahrwegsüberwachung / Hinderniserkennung oder neuartige Lösungen zu Fehlerbehandlungen in Fahrzeugen notwendig. Diese müssen konzipiert, entwickelt, getestet und vor allem zugelassen werden. Gerade im Bereich Zulassung bzw. dem Nachweis der Sicherheit des GoA3/4 Gesamt-systems stehen wir noch am Anfang. Politische Rahmenbedingungen und Förderung Die Koalition aus CDU/CSU und SPD hat im Koalitionsvertrag von 2018 auch das Thema Digitalisierung und Automatisierung auf der Schiene betrachtet und hier einen Schwerpunkt für Forschungsförderung identifiziert: „Wir wollen die Digitalisierung der Schiene, auch auf hochbelasteten S-Bahnstrecken vorantreiben und den Ausbau der europäischen Leit- und Sicherungstechnik ETCS, elektronischer Stellwerke und Umrüstung der Lokomotiven durch den Bund unterstützen. Die Automatisierung des Güterverkehrs und das autonome Fahren auf der Schiene wollen wir durch Forschung und Förderung unterstützen.“ Das Bundesforschungsprogramm Schiene sieht beim Thema Automatisierung Schwerpunkte bei der „… Vorbereitung der Einführung der Digitalen Automatischen Kupplung […] als notwendige Basistechnik zur Umsetzung weiterer automatisierter Überwachungs- und Organisationsprozesse im Rahmen einer abgestimmten Migrationsstrategie und die Erforschung von Systemen für autonomes/automatisiertes Fahren und Rangieren sowohl im Personen- und Güterverkehr.“ Aus Sicht des Bitkom ist es erfreulich, dass die Bundesregierung die umwelt- und verkehrspolitischen Potentiale digitalisierter und automatisierter Schienensysteme erkannt und sich das politische Ziel gesetzt hat, das automatisierte Fahren auf der Schiene voranzutreiben. Dieses Ziel sollte nun im Rahmen einer Strategie zu einem konsistenten Zielbild weiterentwickelt und mit geeigneten Maßnahmen konsequent verfolgt werden. Eine Forschungsförderung im Rahmen des Bundesforschungsprogramms Schiene ist ein richtiger erster Schritt. Die Wirksamkeit dieser Maßnahme kann aus Sicht des Verbandes durch eine Konkretisierung der Zielformulierung weiter gesteigert werden. Vorschläge zur Konkretisierung der Förder-Ansätze Aus Sicht des Bitkom sollten zur Erforschung von Systemen für autonomes/ automatisier-tes Fahren und Rangieren sowohl im Personen- und Güterverkehr folgende Themen besonders berücksichtigt werden. KI-basierte Fahrwegsüberwachung/ Hinderniserkennung: Eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung vollautomatisierter Schienensysteme sind KI-Methoden. Insbesondere beim automatisierten Fahren auf der Schiene muss die KI eine Reihe von Herausforderungen bewältigen. Dazu gehören Objekterkennung, Szeneninterpretation, hochpräzise Lokalisierung, Prädiktion und Planung der Fahrstrategie. Um diese Aufgaben ohne größere menschliche Eingriffe umsetzen zu können, werden Methoden für das skalierbare Management sehr großer Datensätze, Werkzeuge für Ende-zu-Ende-Simulation und hochgenaue Umgebungskarten benötigt. Diese für das automatisierte Fahren auf der Schiene spezifischen Rahmenbedingungen sollten einen Fokus in der Förderung ausmachen. So könnten bspw. hochgenaue Karten des öffentlichen Schienennetzes und der relevanten Infrastrukturelemente als offen zugängliche und standardisierte Basisdaten erstellt werden. Zuverlässige und sichere Kommunikationstechnologien: Wichtige Grundvoraussetzungen für die Weiterentwicklung des Systems Schiene hin zum vollautomatisierten Fahrbetrieb sind innovative Kommunikationstechnologien mit reduzierter Latenz und höherer Zuverlässigkeit sowie Spektrums- und Kosteneffizienz. In diesem Zusammenhang sind insbesondere 5G-basierte Technologielösungen für das zukünftige Bahnfunksystem FRMCS (Future Railway Mobile Communication System) zu evaluieren. Darüber hinaus werden flexible und skalierbare IT- und Recheninfrastrukturen benötigt, über welche u.a. der Betrieb sicherheitsrelevanter Anwendungen für den zukünftigen Bahnbetrieb ermöglicht wird. Eine Basis hierfür stellen organisationsbezogene, private Cloudumgebungen dar, die gegen externe Zugriffe abgesichert werden können. Testfelder für das automatisierte Fahren: Automatisierte Fahrsysteme auf der Schiene müssen in offenen Systemen mit anderen Verkehrsmitteln und Fußgängern interagieren, z.B. im schienengebundenen ÖPNV bei Straßenbahnen. Diese notwendigen Interaktionen erhöhen die Komplexität der Systeme. Im Sinne integrierter Mobilitätskonzepte in Städten und Kommunen werden solche Anwendungen zukünftig aber hohe Relevanz haben. Aus diesem Grunde sollte ein Förderschwerpunkt bei der Interaktion automatisierter Schienensysteme mit anderen automatisierten und nicht automatisierten Verkehrsmitteln liegen. Weiterhin können die Testfelder helfen, schnell aber auch langfristig Erfahrungen mit Einzeltechnologien und integrierten Gesamtlösungen zu sammeln. Besonders kleinere Firmen würden durch niedrige Eintrittshürden in die Lage versetzt, innovative Technologien zu entwickeln, zu testen und zu optimieren. Der Aufbau von Testfeldern für automatisiertes Fahren ist aus Sicht des Bitkom hierfür ein geeigneter Ansatz und sollte intensiv gefördert werden. Die Ergänzung der Förderschwerpunkte um die genannten Themen kann aus Sicht des Bitkom die Entwicklung automatisierter Schienensysteme weiter beschleunigen. Von einer solchen Förderung sollten alle Marktteilnehmer gleichermaßen profitieren können.

13.-15.09.2019: Internationale Modellbahn-Ausstellung und Märklintage in Göppingen

Vom 13. bis 15. September wird die Stauferstadt so wie alle zwei Jahre zur großen Drehscheibe für 60.000 Eisenbahn-Fans aus aller Welt. Und nicht nur Modellbahnfreunde kommen zum Zug. Von der Original-Dampflok bis zum Schmalspur-Modell ist an sechs Schauplätzen in der Stadt alles geboten, was das Herz von Hobby-Eisenbahnern höher schlagen lässt. Neuer Programmpunkt ist diesmal das Märklineum. Im kommenden Mai soll das neue Museum des Göppinger Modelleisenbahn-Herstellers eröffnet werden. Die Besucher der Märklintage dürfen schon jetzt einen ersten Blick hineinwerfen und dabei zuschauen, wie die große Schauanlage in der Spur H0 entsteht. Im Stauferpark können Modellbahn-Bastler im Angebot von 140 Ausstellern stöbern. Kinder finden hier eine große Spielewelt rund ums Thema Eisenbahn. Auch die anderen Veranstaltungsorte, zwischen denen kostenlose Pendelbusse verkehren, haben Angebote für den Eisenbahner-Nachwuchs. Der Stolz jedes Modelleisenbahners ist die selbst gebaute Anlage – die Märklintage mit der Internationalen Modellbahnausstellung zeigen mehr als 40 davon in der Werfthalle und dem umliegenden Gelände des Stauferparks. Die EWS-Arena steht ganz im Zeichen der Gartenbahn LGB, der größten Modellbahn-Spurweite. Highlight ist aber eine Original-Schmalspurbahn. „Diese Lokomotive wird die drei Tage richtig unter Dampf stehen“, sagt Eric-Michael Peschel, Leiter des Event-Marketings bei Märklin. Unter Dampf steht auch der Göppinger Bahnhof. Mehr als 20 Schienenstars von anno dazumal fahren hier ein, außer Dampfloks unter anderem die historische grüne Elektrolok Ce 6/8 III 14305 aus der Schweiz mit dem Spitznamen „Krokodil“. Neben Sonderfahrten in historischen Zügen sind hier auch kurze Mitfahrten im Führerstand möglich. Der Schienenbus pendelt zum Leonhard-Weiss-Areal. Auf dem Gelände des Göppinger Bauunternehmens, das als reiner Gleisbaubetrieb begann, kann man die Eisenbahn-Giganten in einer der bis zu 70 Meter langen Fahrzeuggruben von unten betrachten. Auch das Märklin-Stammwerk öffnet seine Tore. Im Innenhof steht seit letztem Herbst eine stolze Museums-Dampflok BR 44. Im Werk selbst ist am Freitag und Samstag bei einem Rundgang durch die Produktion zu sehen, wie eine Märklin-Lokomotive entsteht: vom Druckguss bis hin zur Montage. Die Beschäftigten lassen sich nicht nur bei der Arbeit über die Schulter schauen: Im Jubiläumsjahr „160 Jahre Märklin“ gestalten 400 der knapp 480 Mitarbeiter im Göppinger Werk die Märklintage mit. Alle Informationen zur 36. Internationalen Modellbahn-Ausstellung und den 12. Märklintagen in Göppingen vom 13.-15.09.2019 finden Sie hier:    https://www.maerklin.de/de/erlebnis/maerklineum/maerklin-tage-2019/ Märklin Spielewelt bei Amazon 

ZIMO präsentiert die neuen „Startsets mit der Maus“

Sowohl die Roco WLAN-MULTIMAUS als auch die Roco App „Roco Z21“ für Smartphones und Tablets werden seit Langem zusammen mit den ZIMO Basisgeräten (Digitalzentralen) MX10 und MX10EC verwendet, in Ergänzung der eigentlichen ZIMO Fahrpulte MX32. Jetzt gibt es auch Startsets, die neben dem ZIMO Basisgerät gar kein ZIMO Fahrpult, sondern nur eine WLAN-Multimaus enthalten. Die ergibt einen besonders günstigen Einstieg in die ZIMO Technik, erstmals seit 10 Jahren unter 1.000 EUR:
  • START WM (WLAN-Maus) =  Basisgerät MX10 + Netzgerät 320 W + Roco WLAN-Multimaus + Router + Kabel, usw.,
  • START ECWM  =  Basisgerät MX10EC + Netzgerät 320 W + Roco WLAN-Multimaus + Router + Kabel, usw.
Die beigelegten Router in diesen Startsets sind vorkonfiguriert, sodass die Inbetriebnahme der WLAN-Multimaus völlig problemlos ist, und sofort mit einer Fahrzeugadresse nach Wahl losgefahren werden kann. Natürlich sind in einem System mit der Maus (ohne ZIMO Fahrpult) eine Reihe von ZIMO-typischen Eigenschaften und Darstellungsoptionen nicht vorhanden: keine Lok-Bilder, keine Funktions-Symbole, kein Tacho, kein Sammelstopp, u.v.a. – aber dafür ist im Basisgerät alles für eine Erweiterung mit ZIMO Fahrpulten der aktuellen (MX32) oder zukünftigen Version vorbereitet, auch das Funkmodul samt Antenne (siehe Bild) für Funkfahrpulte ist eingebaut. In Zukunft werden alle ZIMO Startsets standardmäßig mit 320 Watt Netzgeräten ausgestattet, sowohl die „Maus Sets“ als auch die mit ZIMO Fahrpulten (START, STARTFU, usw.), was eine Leistungssteigerung von 33% gegenüber den bisher gelieferten 240 Watt Netzgeräten bedeutet. Damit kann ein Vielfaches der Energie an die Schiene geliefert werden als bei anderen Digitalsystemen üblich. 320 Watt passen genau zum Basisgerät MX10EC, das damit voll ausgenutzt werden kann (bis 22 V, 12 A auf die Schiene, also auch voll Großbahn-tauglich).

TILLIG Herbstneuheiten - Kataloge gratis zum Download

TILLIG stellt Ihnen die diesjährigen Herbstneuheiten vor: Sie finden diese ab sofort unter www.tillig.com in der Produktdatenbank. Die Herbstneuheiten-Prospekte 2019 für TT, H0 und H0 Schmalspur stehen Ihnen an diesem Link als pdf-Datei zur Verfügung. Ab nächster Woche werden die Prospekte bei Ihrem TILLIG-Fachhändler vorrätig sein. Alle Herbstneuheiten sind ab sofort vorbestellbar. Etwa 40 neue TT-Fahrzeuge präsentiert TILLIG Ihnen mit den diesjährigen Herbstneuheiten. Darunter auch die erste "richtige" Variante des Diesel-Vectron mit attraktiver InfraLeuna-Beschriftung, eine Güterwagen-Formneuheit (gedeckter Güterwagen italienischer Bauart) sowie eine neue Formvariante eines Personenwagens (zweiachsiger Abteilwagen mit Sprengwerk). Von den diesjährigen Herbstneuheiten sind bereits lieferbar: - Art. 08907 LED-Innenbeleuchtungs-Bausatz für Reisezugwagen C4i-30 - Art. 08908 LED-Innenbeleuchtungs-Bausatz für Gepäckwagen Pw4i-37 - Art. 13232 Reisezugwagen 2. Klasse Baag der DR, Ep. IV - Art. 13233 Reisezugwagen 2. Klasse mit Traglastenabteil Baagtr der DR, Ep. IV - Art. 16044 Reisezugwagen 3. Klasse mit Traglastenabteil der DRG, Ep. II - Art. 16045 Reisezugwagen 3. Klasse der DRG, Ep. II - Art. 16049 Reisezugwagen 3. Klasse C3i der BBÖ, Ep. III - Art. 16050 Reisezugwagen 3. Klasse C3i der BBÖ, Ep. III - Art. 74923 Bahnpostwagen DFsa der ČSD, Ep. IV TILLIG aktuelles Programm bei amazon.de 

TILLIG Herbstneuheiten - Kataloge gratis zum Download

TILLIG stellt Ihnen die diesjährigen Herbstneuheiten vor: Sie finden diese ab sofort unter www.tillig.com in der Produktdatenbank. Die Herbstneuheiten-Prospekte 2019 für TT, H0 und H0 Schmalspur stehen Ihnen an diesem Link als pdf-Datei zur Verfügung. Ab nächster Woche werden die Prospekte bei Ihrem TILLIG-Fachhändler vorrätig sein. Alle Herbstneuheiten sind ab sofort vorbestellbar. Etwa 40 neue TT-Fahrzeuge präsentiert TILLIG Ihnen mit den diesjährigen Herbstneuheiten. Darunter auch die erste "richtige" Variante des Diesel-Vectron mit attraktiver InfraLeuna-Beschriftung, eine Güterwagen-Formneuheit (gedeckter Güterwagen italienischer Bauart) sowie eine neue Formvariante eines Personenwagens (zweiachsiger Abteilwagen mit Sprengwerk). Von den diesjährigen Herbstneuheiten sind bereits lieferbar: - Art. 08907 LED-Innenbeleuchtungs-Bausatz für Reisezugwagen C4i-30 - Art. 08908 LED-Innenbeleuchtungs-Bausatz für Gepäckwagen Pw4i-37 - Art. 13232 Reisezugwagen 2. Klasse Baag der DR, Ep. IV - Art. 13233 Reisezugwagen 2. Klasse mit Traglastenabteil Baagtr der DR, Ep. IV - Art. 16044 Reisezugwagen 3. Klasse mit Traglastenabteil der DRG, Ep. II - Art. 16045 Reisezugwagen 3. Klasse der DRG, Ep. II - Art. 16049 Reisezugwagen 3. Klasse C3i der BBÖ, Ep. III - Art. 16050 Reisezugwagen 3. Klasse C3i der BBÖ, Ep. III - Art. 74923 Bahnpostwagen DFsa der ČSD, Ep. IV TILLIG aktuelles Programm bei amazon.de 

PIKO Neuheitenauslieferung August 2019

  PIKO Gartenbahn  
  • #37308            Schienenbus VT98 DB III     
  • #37661            Personenwagen Apmz 1. Kl. DB IV   
  • #37925            Gedeckter Güterwagen Simson DR IV                    
  • #37956            HN    Kesselwagen Buna DR IV    
  • #35008            RC Regler                  
  • #35040            RC Sender und Empfängerbaustein            
  • #35041            RC Sender
    PIKO H0 Classic nostalgie  
  • #58931            Bierwagen Clausthaler DB III
    PIKO H0 Expert  
  • #55900            Sound Diesellok BR260 DB IV + Digitalkupplung (inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)          
  • #55901            ~Sound Diesellok BR260 DB IV + Digitalkupplung (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)
    PIKO H0 Expert  
  • #51400            E-Triebzug ICE4 DB AG VI 4-tlg.                 
  • #51401            ~E-Triebzug ICE4 DB AG VI 4-tlg. (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PIN20)
  • #51402            Sound E-Triebzug ICE4 DB AG VI 4-tlg. (inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PIN20 Sound)
  • #51403            ~Sound E-Triebzug ICE4 DB AG VI 4-tlg. (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PIN20 Sound)
  • #51886            E-Lok Rh1041 ÖBB IV + DSS PluX22                     
  • #51887            ~E-Lok Rh1041 ÖBB IV + PluX22 Decoder (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22)        
  • #51888            Sound/ E-Lok Rh1041 ÖBB IV (inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)     
  • #51889            ~ Sound E-Lok Rh1041 ÖBB IV (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)       
  • #52710            Diesellok DFC Beijing Railway               
  • #52730            Dieseltriebwagen BR798 DB IV       
  • #52731            ~Dieseltriebwagen BR798 DB IV (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22)                   
  • #52732            Sound Dieseltriebwagen BR798 DB IV (inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)
  • #52733            ~Sound Dieseltriebwagen BR798 DB IV (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 PluX22 Sound)           
  • #58453            Kesselwagen 406R Zas PCC Spedkol PKP V              
  • #59967            E-Lok BR186 Lokomotion VI
  • #59867            ~E-Lok BR186 Lokomotion VI (AC-Version inkl. PIKO SmartDecoder 4.1)
      PIKO H0 Hobby  
  • #58769            Kesselwagen CSD IV
    PIKO TT  
  • #47520            Diesellok TGK2 Kaluga Sonneberg IV
  • #47604            Rekowagen 2. Kl. Bghw DR III                    
  • #47605            Rekowagen 2. Kl. Bghw DR III andere Wagennummer                 
  • #47606            Rekowagen 2. Kl. Mit Gepäckabteil DR III   
    PIKO N  
  • #40352            E-Lok BR E16 DB III
  • #40353            Sound E-Lok BR E16 DB III (inkl. PIKO SmartDecoder 4.1 Next18 Sound)